Connect with us

Computer & Technik

Es ist soweit: Die ersten echten Bilder des Samsung Galaxy S20 +

In den letzten Tagen ging es sehr schnell: inoffiziell gegenüber der Presse bestätigt, dann vom Chef von Samsung, D.J. Koh erneut offiziell angekündigt und nun mit einem Livebild des diesjährigen Galaxy Plus-Modells vorgestellt:

Samsung wechselt im Jahr 2020 vom Galaxy S10 direkt zum Galaxy S20, in Kombination mit dem normalen Galaxy S20 und wahrscheinlich einem Galaxy S20 namens Ultra Also, wir werden das Modell hier wahrscheinlich als mittelgroßes Modell sehen, speziell mit einem 6,7-Zoll-Infinity-O-Display.Image result for Es ist soweit: Die ersten Realbilder des Samsung Galaxy S20+

Eine anonyme Quelle schickte die Fotos vom XDA Developer Forum an Max Weinbach, um die dort bearbeiteten Quellen zu schützen, aber das Design wurde natürlich unverändert übernommen.

Laut der Quelle sticht das Testmodell durch die deutlich weniger gekrümmten Seitenkanten hervor, so dass Samsung hier offenbar den entgegengesetzten Weg als die Konkurrenz von China geht, die nun auf Waterfall-Bildschirmen mit fast 90 Grad Krümmung basiert .

Das zentrierte Sichtloch für die Selfiecam soll im Vergleich zum Galaxy Note10 verkleinert worden sein, ein Bixby-Knopf fehlt ebenso wie der 3,5-mm-Kopfhöreranschluss.

Die Quad-Kamera auf der Rückseite wird von einem kleinen Mikrofon begleitet, möglicherweise für eine Audio-Zoomfunktion.

Auch wenn dies das Plus-Modell ist, dürfte der angeblich neue 108-Megapixel-Sensor mit Nonacell-Technologie nur auf dem Galaxy S20 Ultra zu finden sein.

Stattdessen wird hier ein neuer 12-Megapixel-Sensor installiert, der mit einer Größe von 1,8 Mikrometern deutlich leistungsstärker ist als sein Vorgänger, der von einem Ultraweitwinkel, Zoom und vermutlich einer Makrooptik begleitet wird.

In den USA UU.

Und wahrscheinlich auch in Südkorea startet das Galaxy S20 mit Snapdragon 865, in Europa wohl wieder mit dem etwas schwächeren Exynos 990 SoC, der wahrscheinlich auch als Exynos 9830 vertrieben wird, entweder in allen Regionen mit einem 5G-Modem Derzeit ist noch unklar.

Die unverpackte Veranstaltung findet am 11. Februar dieses Jahres statt.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *