Connect with us

Computer & Technik

Apple wird gefeiert, aber eine Frage bleibt unbeantwortet

Apple kündigt offiziell die Ära der Dienstleistungen an

Apple tritt in eine neue Ära ein. Und das sollte alles über Dienste sein, das heißt Angebote wie Apple Music, Apple TV +, Apple Arcade und Co.

Das hat das Unternehmen in einer Pressemitteilung angekündigt. Das Jahr 2019 sei ein historisches Jahr für das Serviceangebot von Apple gewesen.

Und das nicht nur für neue Angebote, darunter Apple Card und Apple News +.

Mit einem der wichtigsten Services, dem App Store, erzielte Apple im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis:

Die Kunden gaben zwischen Weihnachten und Neujahr stolze 1,42 Milliarden US-Dollar aus, 16 Prozent mehr als im Vorjahr.

Im neuen Jahr 2020 kamen weitere 386 Millionen hinzu, ein neuer Rekord in Bezug auf den täglichen Umsatz. Kein Wunder: Jede Woche nutzen 500 Millionen Menschen den App Store.

Andere wichtige Zahlen finden Sie in der langen Pressemitteilung nicht. Bei den anderen Diensten liegt der Schwerpunkt auf dem Inhalt.

So kommentiert Apple Musik, Podcasts und mehr.

Apple lässt offen, wie viele Nutzer beispielsweise Apple Music, das Serienangebot oder Apple Arcade nutzen.

Das Unternehmen gibt nur bekannt, dass es derzeit beispielsweise mehr als 60 Millionen Songs, mehr als 30 TV-Kanäle in der Apple TV-Anwendung, mehr als 800.000 Podcast-Programme und mehr als 100 Spiele in Apple Arcade anbietet.

Apple plant außerdem, das Spieleangebot im Jahr 2020 jeden Monat um weitere Titel zu erweitern.

Es ist auch unklar, wann Dienste wie Apple Card oder Apple News + in anderen Ländern verfügbar sein werden. In diesem Land ist kein Startdatum für beide Angebote bekannt.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *