Connect with us

Computer & Technik

Wirtschaftliche Nvidia-Grafikkarten: Dies ist der Grund für den vermeintlichen Preisverfall bei Ray-Tracing-GPUs

RTX 2060 zum Schnäppchenpreis: Ist das die Antwort von Nvidia auf die neue AMD-Grafikkarte?
Neben einer neuen Generation von Prozessoren für Laptops stellte AMD auf der CES in diesem Jahr auch eine neue Grafikkarte vor: den RX 5600 XT.

Der Chiphersteller nennt die GPU “die beste Full-HD-Grafikkarte” und sieht sich mit einem Preiskampf mit der Nvidia GTX 1660 Ti konfrontiert, da das neue AMD-Modell voraussichtlich für rund 279 US-Dollar erhältlich sein wird.

Während Nvidia in diesem Jahr keine neue Grafikkarte auf der CES vorstellen wird, hatten einige Partner neue maßgeschneiderte Modelle im Gepäck, darunter EVGA.

Laut Hersteller sorgte eine der neuen RTX-2060-Varianten bei den anwesenden Journalisten für Verwirrung, da die EVGA GeForce RTX 2060 KO zu Beginn des Verkaufs nur 299 US-Dollar kostete.

Ist das die Antwort von Nvidia auf den AMD RX 5600 XT? Ein Preisnachlass für den RTX 2060?

Unwahrscheinlich Wie Videocardz vom Hersteller selbst erfuhr, beteiligte sich Nvidia nicht an diesem Unternehmen. Der UVP des $ 349 Team Green bleibt unverändert. EVGA hat einfach versucht, den RTX 2060 so sparsam wie möglich zu gestalten.

EVGA GeForce RTX 2060 KO: Leistung und Verfügbarkeit der erschwinglichen Raytracing-Grafikkarte
Aber wie sieht es mit der Leistung des Basismodells aus?

EVGA hier gespeichert? Laut TechPowerup-Informationen muss das benutzerdefinierte Modell die gleichen Taktraten bieten wie das Nvidia-Referenzmodell.

Folglich muss auch die Kartenleistung auf dem gleichen Niveau liegen. Die Grafikkarte ist mit einer Länge von rund 20 Zentimetern recht kompakt, basiert auf einer einfachen Doppellüfterkühlung und muss ab dem 13. Januar 2020 in den Handel kommen.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *