Connect with us

Computer & Technik

Wie langlebig ist ein Kunststoffschirm?

Nach zahlreichen Ankündigungen, dass es bald so weit sein werde, wurden 2019 die ersten ernstzunehmenden Faltvorrichtungen eingeführt und sogar auf den Markt gebracht.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass 2020 ein Faltjahr wird: Die technischen Herausforderungen sind zu groß, die Nachfrage der Verbraucher zu gering.Das neue Razr von Motorola
Im Jahr 2019 stellte Samsung das Galaxy Fold vor, das erste auf dem Markt erhältliche Smartphone mit einem Klappbildschirm.

Der Anfang war jedoch mit erheblichen Problemen und einem gewissen Imageschaden verbunden.

Immerhin hat Samsung es geschafft, sein Gerät vor dem Huawei-Wettbewerb international anzubieten:

Huawei verkauft seinen verstorbenen Mate X bislang nur in China.

Ende 2019 stellte Motorola mit der neuen Ausgabe des Razr ein weiteres Faltsmartphone mit interessantem Design vor.

Auch das Cover-Design von Razr, bei dem sich das Gerät wie ein Cover-Telefon horizontal in der Mitte faltet, scheint für Samsung von Interesse zu sein:

Gerüchten zufolge arbeiten südkoreanische Hersteller an einem Gerät mit demselben Design.

Wie langlebig ist ein Kunststoffschirm?

Die Tatsache, dass 2019 nicht der große Durchbruch für das Falten von Smartphones war, ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen:

die Haltbarkeit des Bildschirmmaterials, das Design des Geräts und den Preis. Ungelöste Probleme werden die Verbraucher weiterhin davon abhalten, 2020 eines der neuen Geräte zu kaufen.

Bisher konnten alle Hersteller von Smartphones mit Klappbildschirmen das entscheidende Problem der neuen Display-Technologie nicht lösen:

Die Panels bestehen aus Kunststoff, der auch mit einer Beschichtung nicht so kratzfest ist wie Glas. -geschützter Bildschirm.

Auch bei den Designs, bei denen sich der Bildschirm im Inneren des Smartphones befindet, muss der Benutzer vorsichtig mit Nägeln, scharfen Gegenständen und geriebenem Staub umgehen.

Dies wirkt sich stark auf die tägliche Verwendbarkeit der Geräte aus. Ein Smartphone mit Klappbildschirm ist derzeit nicht so robust wie ein herkömmliches Smartphone.

Neben der zerbrechlichen Oberfläche ist bei einigen Modellen auch unklar, ob Staub nicht leicht in das Gehäuse eindringen kann.

Samsung will das Problem mit der zweiten Version des Galaxy Fold gelöst haben, aber bei Razr Motorolas sehen wir die Gefahr, dass Schmutz eindringt.

Wasser- und Staubschutz sind mittlerweile Standard bei den meisten herkömmlichen Top-Smartphones: Wir lassen nicht zu, dass klappbare Modelle sich Sand oder Staub nähern, viel weniger Wasser.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *