Connect with us

Computer & Technik

Dünn, randlos und 8K – die Zukunft des Fernsehens bei LG und Samsung

Nach 4K ist 8K die nächste große Neuigkeit im Fernsehen. Eine zentrale Rolle in der CES 2020 spielen auch die neuen Modelle mit ultrahochauflösenden Bildschirmen.

Vor allem LG und Samsung machen hier Fortschritte. Ihre neuen Fernseher bieten nicht nur ein gestochen scharfes Bild, sie werden auch immer eleganter.Samsungs randloser 8K-TV Q950TS

Denn auch der Designfaktor spielt für beide Hersteller eine zentrale Rolle.

LG bringt acht 8K-Fernseher auf den Markt

LG stellte auf der CES 2020 acht neue 8K-Fernseher vor:

Die beiden Modelle der ZED Real 8K OLED-Serie von LG verfügen über ein OLED-Display, während die Serien Nano99, Nano97 und Nano95 die NanoCell-Technologie verwenden, das LG-Gegenstück zu Samsungs QLED . Zum ersten Mal tragen alle neuen Modelle das neue “CTA 8K Ultra HD-Logo”.

Dies wurde von der CTA (Consumer Technology Association) entwickelt und zertifiziert die Geräte derzeit den höchsten Standard in 8K.

Daher erfüllen sie die hohen Anforderungen, die das Unternehmen an Bildqualität, HDR, Bildkonvertierung und digitalen Eingang stellt.

Wie es für LG-Fernseher typisch ist, vertraut der Hersteller bei seiner Smart-TV-Plattform auf WebOS.

Es bietet Zugriff auf zahlreiche Anwendungen, darunter Streaming-Dienste wie Disney +, Netflix und Amazon Video, aber auch Apple TV +.

Darüber hinaus funktioniert der AI α (Alpha) 9 Gen 3-Prozessor von LG auf allen acht neuen Fernsehgeräten.

Laut Angaben des Unternehmens bietet es eine höhere Verarbeitungsleistung und AI-kompatible Deep-Learning-Algorithmen, um die Bildqualität zu verbessern und verschiedene spezielle Funktionen zu implementieren, die für ein noch besseres Bilderlebnis für verschiedene Arten von Inhalten wie Filme, Spiele und Videos sorgen Sport Dazu gehören Dolby Vision IQ und der Filmaker-Modus, der Bilder genau so anbietet, wie sie zum Ausdruck gebracht werden sollten.

Durch die Unterdrückung bestimmter Nachbearbeitungseffekte (Bewegungsglättung, Rauschunterdrückung und Schärfe) und die Beibehaltung korrekter Seitenverhältnisse, Farben und Bildraten geben LG OLED-Fernseher im Filmemachermodus die ursprüngliche Vision des Filmemachers originalgetreu wieder.

Samsung verbindet Design und Technologie

Bei Samsung sticht ein neuer 8K-Fernseher heraus: der Q950TS. Sein QLED-Bildschirm nimmt fast 99 Prozent der Vorderseite ein, was bedeutet, dass er (fast) keinen sichtbaren Rahmen hat.

Ein kleiner Rand ist nur unten zu sehen. Laut seinen Smartphones verwendet Samsung für seinen neuen Fernseher auch den Begriff “Infinite Screen”.

Das Samsung Q950TS hat nicht nur keine Kanten, sondern ist auch sehr dünn. Mit einer Bildschirmgröße von 75 Zoll ist es nur 15 Millimeter dick. Daher kann es an die Wand gehängt werden.

Die Lautsprecher befinden sich an den Seiten des Fernsehgeräts, damit sich der Ton entwickeln kann. Zusätzlich sind auf der Rückseite mehrere Woofer angeschlossen, die einen virtuellen 5.1-Sound erzeugen sollen.

Einige intelligente Softwareanpassungen sollten auch für einen besseren Klang sorgen.

Auf diese Weise werden die Stimmen automatisch verstärkt und hervorgehoben, wenn Geräusche zu hören sind, damit die Betrachter die Gespräche besser verstehen.

Der Ton wird auch entsprechend den Bewegungen im Film im Raum platziert (3D-Ton), dh er muss immer aus der Richtung kommen, in der sich das entsprechende Objekt gerade im Bild befindet.

Der von Samsung weiterentwickelte 8K-Quantum-Prozessor sorgt für ein flüssiges und kontrastreiches Bild.

Unter anderem bietet es eine Verbesserung der künstlichen Intelligenz, die weniger hochauflösende Bilder verbessert und sie auf dem 8K-Fernseher kontrastreich anzeigt.

Interessant auch: Samsungs neuer Fernseher für Instagram-Fans

Bisher haben weder LG noch Samsung Veröffentlichungstermine oder Preise für ihre neuen Produkte bekannt gegeben. Sie werden jedoch weiterhin für 2020 erwartet.

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *